F2 herzhirn

27.06., 14:00 bis 18:00 Uhr, Pathos
28.06., 10:00 bis 14:00 Uhr, Pathos

Futurzwei Blattkritik - Journalismus & Politik

Nachhaltiger Journalismus und politisches Denken mit Harald Welzer, Christoph Süß uvm (zweitägig)

JETZT ANMELDEN! Bis 18. Juni mit Kurzvita und 5 Zeilen zur Motivation an mail@futurzwei.org

Anfangen! Aufhören! Anders erzählen! - Warum und wie sozial-ökologische Transformation politische MedienmacherInnen braucht (mehrtägig)

Welches theoretische Verständnis systemischer Zusammenhänge, welche Praxisbeispiele, welche Haltung braucht es, um die sozial-ökologische Transformation wirklich als drängendes politisches Thema in der Medienlandschaft zu verankern? Wie können und müssen MedienmacherInnen den bestehenden Nachhaltigkeitsjournalismus Schärfen und Politisieren?

Vor dem Hintergrund dieser Fragen erfindet sich FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit neu – vom Erzählen guter Nachhaltigkeitsgeschichten hin zum Magazin für politische Transformationskommunikation. Und lädt ein, anhand einer konkreten BLATTKRITIK der ersten Ausgabe von FUTURZWEI – Magazin für Politik & Zukunft diese Fragen zu beleuchten.

Das Redaktionsteam von FUTURZWEI stellt seine Konzeption, Inhalte und Formate der ersten Ausgabe des Printmagazins FUTURZWEI und des neuen, multimedialen Onlinemagazins zur Debatte – ergänzt durch brandaktuelle Einblicke in die Transformationsforschung und die Rolle der Medien im Prozess der Umgestaltung der Gesellschaft zur Nachhaltigkeit.

Zudem dient der Workshop als Impuls und Plattform für die Teilnehmenden, gemeinsam mit Experten eigene Themen und Formate zu entwickeln – mit der Aussicht auf weitere Zusammenarbeit für die nächsten Ausgaben.

Mit dabei: Harald Welzer und Dana Giesecke (Gründer und Gründerin FUTURZWEI), Luise Tremel (FUTURZWEI und Norbert Elias Center für Transformationsforschung und -design), Peter Unfried (taz), Thorsten Trietsch (Linienland Agentur für Design), Christoph Süß (Bayrischer Rundfunk) und andere

15 freie Plätze für junge MedienmacherInnen aus Print-, Radio-, Online- und Bewegtbildjournalismus

Anmeldung: Bis 18. Juni mit Kurzvita und 5 Zeilen zur Motivation an mail@futurzwei.org

(Illustration: Silke Meyer)

mehr Infos



Anmeldung per Mail