Dream machine banner beschnitten

28.06., 16:00 bis 18:00 Uhr, Kommandoraum
29.06., 16:00 bis 18:00 Uhr, Kommandoraum
30.06., 15:00 bis 17:00 Uhr, Kommandoraum
01.07., 11:00 bis 14:00 Uhr, Kommandoraum

Dream Machine

Zukunftslabor für Jugendliche zwischen 13 und 27 (mehrtägig)

Der Workshop richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren, die Lust haben, sich künstlerisch mit ihren Träumen auseinanderzusetzen. Es geht sowohl um die Traumwelten, die die TeilnehmerInnen nachts betreten, als auch um ihre Träume für die Zukunft. Wir suchen im Workshop gemeinsam nach Möglichkeiten, diese Träume sichtbar und erfahrbar zu machen um damit die Vorstellungskraft für die Gestaltung einer eigenen Zukunft anzufeuern.

Der erste Zugang zum Thema wird über Körperarbeit in Form von Tanz stattfinden. Im weiteren Verlauf des Workshops können auch Elemente des kreativen Schreibens, der Performance oder Musik hinzukommen. Die TeilnehmerInnen bestimmen mit ihren Talenten, Interessen und Vorstellungen selbst die Formen des Ausdrucks, die im Workshop gefunden werden.

Martin Brugger aka OCCUPANTHER begleitet den Workshop musikalisch.
www.occupanther.de / http://www.facebook.com/yesoccupanther

Zum Abschluss gibt es eine kleine Präsentation. Alle können selbst entscheiden, ob und in welcher Form sie daran teilnehmen möchten. Der eigene kreative Ausdruck und die individuelle Suche, steht im Zentrum des Workshops.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung via mira_mann@yahoo.de

Workshopleitung:
Mira Mann ist ausgebildete Tanzpädagogin (Royal Academy of Dance, London), Musikerin und Bookerin für den Milla Club. Sie hat Literatur- und Theaterwissenschaft an der LMU München studiert.

DREAM MACHINE ist gefördert vom Sozialreferat / Stadtjugendamt der Landeshauptstadt München


ANMELDUNG bei Mira Mann