Ankathie koi beschnitten

01.07., 21:00 Uhr, MUCCA

Ankathie Koi

(Diva–Pop / Avantgarde Disko)

Ankathie Koi knüpft musikalisch an ihrem Duo–Projekt Fijuka an: Eighties–Discopop und Eighties–Lookalikes kombiniert die Wienerin mit einer zeitlos sardonischen Boshaftigkeit. Dabei meint sie es gar nicht so. Will Ankathie ein Liebeslied schreiben, macht das Teufelchen in ihrem Kehlkopf »I Could Make Your Life A Little Hell« draus. Großes Kino sind auch die Schnuten, die sie im Video von Antonin B. Pevny (Bilderbuch, Moby u.a.) und David Kleinl zieht, die Rollen, in die sie schlüpft – das ist schon höllisch gut. Die Frau kann eben Drama. Let's say, Kate Bush trifft auf die Quirkiness der B52’s? Letztes Jahr erhielt Koi dann den Auftrag, das Wiener Popfest zu kuratieren. »I Hate The Way You Chew« titelt ihr neues Werk, das soeben bei Seayou Records erschien. Produziert wurde es von Patrick Pulsinger und Beni »Bartellow« Brachtel (Pollyester), womit sich hier einige Kreise schließen...

(Foto: Lucia Bartl)

mehr Infos



Festivalticket kaufen!