Ministerium beschnitten

Performance: Ministerium für Wahrheit

Versicherung der Un.

Ort und Zeit 1: Freitag 30.6. und Samstag 1.7. um 19.30 Uhr im Pathos (erreichbar über die Brücke)
Ort und Zeit 2: Immer und überall überraschend.

7 Performer entspinnen auf dem Festival Gelände für den Besucher undurchschaubare Strukturen die den 360 Grad Blick verändern. Ein interaktives Netz wird betreten. Achtung!

Der Sitz des Ministeriums ist Mitten auf dem Festival: Unsichtbar und doch immer spürbar. Halb schlafend, halb wachend über dem Geschehen begreifbar im Zwischenzustand.

Verführend - subtil - abstossend - aufdringlich entgleitet es dir forellenartig wie Lack - Leder - Gleitgel.
Was ist die Wahrheit in deinem Kopf und was ist absolute Wahrheit?
Eine absolute Wahrheit ist: „Die Erde ist eine Scheibe!“
Es wird sich uns keine Wahrheit zeigen, bevor wir nicht die Kunst des Vergessens erlernt haben, sagt Rousseau.

Das Performancekollektiv entzieht dir deine Kontrolle, gibt dir einen neuen Pass und konfrontiert dich mit einer funkelnden Ungewissheit in einem exotischen Land.
Panama Plus! Oh Panama lass es Hirne strömen!

Konzeptentwicklung, Text, Performance: Luis Lüps, Elisabeth- Marie Leistikow, Benjamin Lang, Rebecca Molinari, Victoria Wald, Ian Fischer, Laura Steinhöfel

Regie: Laura Steinhöfel

(Foto: Heiner Lange)


Festivalticket kaufen!