Inkasso kl

01.07., 02:00 Uhr, MUCCA

»Dubioseninkasso – Dubious Encashment« von Xenia Lesniewski

Experimentalfilm | 11:30 Minuten | D 2017

Verminderte Sicht. Nie wird so viel gelogen wie nach einer Jagd, im Krieg und vor einer Wahl. Wasser neben mir. Wieder das mit der Sicherheit. Viele Passagiere werden ganz ruhig und bewegen sich nicht mehr. Auch greifen sie nicht nach den ihnen zugeworfenen Rettungswesten. Tiefe berühr mich. Bitte berühr mich.

»Xenia Lesniewski präsentiert eine Collage der Extraklasse: Nichts kann man in diesem Film vermissen. Totale Überforderung neben Unterforderung, Provokation und Banalität. Eine Mickey-Mouse-Stimme führt die ZuschauerInnen durch ihre Welt, in der sie mit unterschiedlichsten Eindrücken und Statements konfrontiert werden. Videomaterial, Infografiken, grelle Farben, Amateurmaterial – das alles findet Eingang. Kann man nicht erzählen, muss man sehen.« (wp, Ankündigungstext des Vienna Shorts Festival 2017)

Buch, Kamera & Regie: Xenia Lesniewski
Produktion: Ingmar Böschen
Paralleles Universum freier Film

Trailer:

YOUTUBE



Festivalticket kaufen!