Limboweeks (2)

01.07., 01:30 Uhr, MUCCA

»Limbo Weeks« von Bianca Kennedy & Fabian Vogler

Experimentalfilm | 8:09 Minuten | 2017 | stop motion animation

»Limbo Weeks« ist eine filmische Matrjoschka-Puppe. Der Zuschauer dringt von einer verschachtelten Ebene in die nächste, Mütter stecken in Müttern, welche wiederum noch jüngere Mütter gebären. Die skulpturalen Motive gleichen den verwobenen Schichten einer sich langsam schälenden Zwiebel. Bianca Kennedy inszeniert die Gips- und Bronzefiguren des Bildhauers Fabian Vogler in detaillierten Miniatursets, die einen sehr eigenartigen Zustand der menschlichen Entwicklung darstellen: Der kurze Zeitraum von sieben Wochen, in dem die Natur sich noch nicht für ein bestimmtes Geschlecht für ihren Fötus entschieden hat. In diesem Zustand der glückseligen Schwebe versuchen die Charaktere ihr eigenes Schicksal zu beeinflussen, indem sie die Wassertemperatur der badenden Mütter verändern oder mit dem evolutionären Glücksrad spielen.
Mehrere Föten werden auf ihren Reisen gezeigt, wie sie sich ihren Weg aus dem Mutterleib erkämpfen, sich in rituellen Tänzen verlieren und schließlich ihrer goldenen Haut entwachsen. »Limbo Weeks« verbindet handgefertigte Räume und einzigartige Skulpturen mit uneindeutigen Geschlechtern und zeigt auf, dass jedes Lebewesen das Ergebnis kosmischen Zufalls ist.

Teaser:

mehr Infos



Festivalticket kaufen!